15.Sep.2013 - FFW-Kirchhasel setzt auf Alarmierung per App

Die FFW-Kirchhasel wird ab sofort zusätzlich zum "Ochsen" über die AlarmApp alarmiert.

Mit hilfe der AlarmApp können sich die Kameraden der FFW-Kirchhasel  im Einsatzfall auf ihr Smartphone alarmieren lassen. Die AlarmApp erfasst dann, ob die Einsatzkraft am Einsatz teilnimmt oder nicht. Diese Informationen werden ausgewertet und dem Einsatzleiter angezeigt. Somit weiß die Einsatzleitung direkt, wie viele Einsatzkräfte am Einsatz teilnehmen.

Was steckt dahinter?

Die Kameraden der FFW-Remda-Teichel führten dieses System vor einiger Zeit bei sich ein. Mit großem Erfolg, wie sich zeigte.
Das System so einfach und doch genial! Bei der Alarmierung über die Leitstelle wird parallel der AlarmApp-Server kontaktiert und dieser sendet den Alarm auf alle Smartphones der Kameraden. Wer kein Smartphone hat bekommt die Alarmierung per SMS.

Ausführliches hier

Für viele Kameraden die auswärts arbeiten ist die Einführung der AlarmApp ein grosser Vorteil, da man jetzt zu mindestens eine Info hat das es einen Einsatz gibt.

Es muss aber immer darauf hingewiesen werden, das dies nur eine Erweiterung und kein Ersatz für die normale Alarmierung ist.