07.Apr.2017 - Ausbildung Fahrzeugbrand nach FWDv3

Die heutige Ausbildung wurde in zwei Bereiche geteilt. Ein Teil war die theoretische Vorbereitung auf die Anleiterübung in Kolkwitz und der zweite war eine Simulation eines Fahrzeugbrandes.

Zuerst nutzen wir die Ausbildung, um die Anleiterübung durchzusprechen. Wichtige Details, wie Hindernisse, Abstände, Untergrund und Sicherheit mussten nochmals durchgearbeitet werden. Danach wurden die Einsatzkräfte per Alarm-App zu einem simulierten VKU alarmiert. In Echtzeit sollten die Einsatzkräfte das vorgegebene Szenario abarbeiten, was vom Wehrführer dokumentiert wurde. Nach dieser Übung, wurden alle Tätigkeiten nochmals ausgewertet. Unser Wehrführer beurteilte die Zeiten als sehr gut und war mit den Ablaufstrukturen sehr zufrieden. Dennoch betonte er, das es mit einem Wasserführenden Fahrzeug bedeutend effizienter und schneller funktionieren kann. Trotzdem ist man mit dem Ergebnis mehr als zufrieden!

Wir danken allen Einsatzkräften und freuen und auf morgen, wenn wir mit unseren anderen Löschgruppen die Anleiterübung durchführen werden.

  • 2017-04-07 19.38.15.jpg
  • 2017-04-07 19.39.56.jpg
  • 2017-04-07 19.40.06.jpg
  • 2017-04-07 19.40.59.jpg
  • 2017-04-07 19.41.03.jpg
  • 2017-04-07 19.47.44.jpg
  • 2017-04-07 19.47.56.jpg
  • 2017-04-07 19.48.04.jpg
  • 2017-04-07 19.48.10.jpg